• Adelheider Straße 139, 27755 DEL
  • MO - FR 8:00 - 12:00 | 14:00 - 18:00 | SA 10:00 - 14:00 | SO 12:00 - 16:00

Datenschutz

Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass im Rahmen der Untersuchung insbesondere Gesundheitsdaten nach Art. 9 Abs. 2 DSGVO erhoben werden. Verantwortlicher ist:

1. Definitionen
Cookies
Kleine Textdateien, die im lokalen Browser-Cache der Person gespeichert werden. Die meisten Browser sind so konfiguriert, dass sie Cookies automatisch akzeptieren.

EU
Europäische Union.

EWR
Europäischer Wirtschaftsraum (welcher die EU miteinschließt).

DSGVO oder Datenschutz-Grundverordnung
Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG.

IfSG
Infektionsschutzgesetz

Personenbezogene Daten
Alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Testende
Personen, die sich auf eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus bzw. Corona-Virus testen lassen möchten.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung und Datenschutzbeauftragter

Mike Haferkamp
Alexander Hubert
Heike Rührlander

Adelheider Str. 139
D-27755 Delmenhorst

 

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Allgemeine Hinweise und Pflicht­informationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Daher speichern wir Ihre persönlichen Daten mit einer Pin welche nur Offline verfügbar ist. Diesen erhalten Sie vor Ort oder beim Registrieren einmalig zum speichern Angezeigt.

Anmeldung zum Test Registrierung und Anmeldung auf dem Testportal.


Um sich vorab online zu registrieren, rufen Sie bitte nachfolgende Webseite auf:
https://testcenter-sued.de/registrieren

Tragen Sie bitte nachstehende personenbezogene Daten wahrheitsgemäß in die entsprechenden Felder ein:
• Vor- und Familienname
• Telefonnummer
• vollständige Anschrift
• Geburtsdatum
• E-Mail-Adresse
• Optional: Ausweisnummer

 

Nach erfolgter Anmeldung erhalten einen QR-Code und eine Pin. Dieser QR-Code/Pin dient zu Ihrer Identifizierung und stellt ebenfalls die Zuordnung Ihres Tests sicher. 


Das Ergebnis werden Sie per E-Mail erhalten und mit Ihrer Pin einsehen können.


Die oben genannten Angaben sind gesetzlich vorgeschriebene Pflichtangaben (§§ 9, 10 IfSG). Ohne diese Pflichtangaben können wir den Test nicht durchführen. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO i.V.m. der Verordnung zum Anspruch auf Testungen des Coronavirus SARS-COV-2

 

Erhebung und Speicherung

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben, Termin buchen & oder anderweitig mit Ihrer Einwilligung uns übermitteln.

Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.

Erhebung durch das Registrierungstool
Das Registrierungstool erhebt folgende Daten:
• Vor- und Familienname des Probanden
• Geburtsdatum des Probanden*
• Telefonnummer des Testenden
• vollständige Anschrift und E-Mail-Adresse des Testenden
• Testergebnis

Die Erhebung erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Sie dient der Erfüllung dieses Vertrags.

Die Erhebung der Daten erfolgt ebenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. C DSGVO in Verbindung mit §§ 9, 10 IfSG. Sie dient der Umsetzung der gesetzlichen Meldepflichten. Es wird insofern ergänzend auf Art. 9 Abs. 2 Lit. h), Gesundheitsvorsorge, Bezug genommen. Ebenfalls erfolgt die Erhebung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO in
Verbindung mit § 7 der Verordnung zum Anspruch auf Testungen des Coronavirus SARS-COV-2.

 

für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
• die Weitergabe ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m.§§ 9, 10 IfSG geboten um die sachlich und örtlich zuständigen Behörden; Gesundheitsämter, und das Robert-Koch-Institut,
Robert Koch-Institut, Nordufer 20, 13353 Berlin
E-Mail: webmaster@rki.de
Telefon: 030 18754 0 (Zentrale),
von einer festgestellten Infektion gemäß der vorstehend zitierten Vorschriften zu informieren. Die Information erfolgt elektronisch innerhalb von 24 Stunden nach Feststellung der Infektion. Es wird insofern ergänzend auf Art. 9 Abs. 2 Lit. h) und i) Gesundheitsvorsorge, Bezug genommen.
• Zur Abrechnung und zur Überprüfung der Abrechnung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO in Verbindung mit § 7 der Verordnung zum Anspruch auf Testungen des Coronavirus SARS-COV-2 an die jeweils zuständige Kassenärztliche Vereinigung, welche Sie hier überprüfen können.

 

Speicherung

  • Wir speichern Personenbezogene Daten nach Art. 9 DSGVO, das Testergebnis, nur solange es erforderlich ist, um unseren gesetzlichen Pflichten (z.B. aus dem Infektionsschutzgesetz) nachzukommen und solange wie es für die Ergreifung effektiver Schutzmaßnahmen erforderlich ist.
  • Zur Umsetzung der Möglichkeiten nach § 28b Abs. 1 2.HS. IfSG, namentlich Ihnen den Besuch insbesondere von Geschäften und Kultureinrichtungen unter Einhaltung besonderer Maßnahmen zu ermöglichen, speichern wir ein negatives Testergebnis für die Dauer von 48std. ab dem Zeitpunkt des Testergebnisses i.V.m. ihrem Namen. Nach Ablauf dieses Zeitraums wird das Testergebnis automatisch gelöscht. Das negative Testergebnis wird Ihnen mit einem QR- Code, zusammen mit Ihrem Namen und der Dauer der Gültigkeit des Testergebnisses von 48std. zur Verfügung gestellt.
  • Darüber hinaus sind wir möglicherweise nach der Berufsordnung für die Ärztinnen und Ärzte in dem Bundesland in dem der Test durchgeführt wurde, dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Kreditwesengesetz, dem Geldwäschegesetz verpflichtet, bestimmte Personenbezogene Daten die keine Gesundheitsdaten sind für einen Zeitraum von 6 bis 10 Jahren aufzubewahren.

Google Maps

Diese Seite nutzt den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Wenn Google Maps aktiviert ist, kann Google zum Zwecke der einheitlichen Darstellung der Schriftarten Google Web Fonts verwenden. Beim Aufruf von Google Maps lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/ und https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/sccs/.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Browser-Plugin

Sie können die Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Cookie-Einwilligung 

Unsere Website nutzt die Cookie-Consent-Technologie von Cookie Notice & Compliance for GDPR, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren.

Cookie Notice & Compliance for GDPR ist lokal auf unseren Servern installiert, sodass keine Verbindung zu Servern von Dritten hergestellt wird. Cookie Notice & Compliance for GDPR speichert einen Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Das Cookie bleibt 1 Monat lang aktiv. Im Übrigen werden Ihre Daten gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das Consent-Cookie selbstständig löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

Der Einsatz von Cookie Notice & Compliance for GDPR erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Wie können wir dir helfen?